Daily-US

dailyUS: Dow Jones durchgereicht

 

Aktie des Tages: xxx

Tendenz:Abwärts

Widerstände: xxx

Unterstützungen: xxx

US

Analyse vom 20.11.2018

von Bernd Lammert

US-Börsen

Signale einer Erholung an der Wall Street sind nicht erkennbar. Die hohen Kursverluste vom Wochenbeginn dürften sich heute ausweiten. Der Broker IG taxierte den Dow Jones rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart 1,1 Prozent tiefer.

Konjunktur

Nach Mitteilung des Handelsministeriums in Washington ist die Zahl der Baubeginne in den USA im Oktober gegenüber dem Vormonat um 1,5 % auf annualisiert 1,228 Mio. gestiegen. Ökonomen hatten mit einem Plus um 2,4 % gerechnet. Auf Jahressicht lagen die Baubeginne um 2,9 % niedriger. Die Zahl der erteilten Baugenehmigungen ist gegenüber dem Vormonat um 0,6 % auf annualisiert 1,263 Mio. gesunken. Das US-Defizit in der Leistungsbilanz wird nach einer Berechnung des ifo Instituts trotz der von Präsident Donald Trump verhängten Strafzölle steigen. Es wird 2ß18 voraussichtlich 464 Mrd. Dollar betragen und damit 2,5 % des BIP entsprechen. 2017 waren es 449 Mrd. Dollar.

Unternehmen

Der nach Walmart zweigrößte Discounter in den USA, die Target Corp., hat mit den Umsatzzahlen und Margen für das 3. Quartal die Erwartungen enttäuscht. Der Handelskonzern TJX Companies hat im 3. Quartal den Umsatz um 12 % auf 9,8 Mrd. Dollar gesteigert. Der Nettogewinn betrug 762 Mio. Dollar und der verwässerte Gewinn je Aktie lag bei 0,61 Dollar, nach 0,50 Dollar im Vorjahr. Das bereinigte verwässerte Ergebnis je Aktie belief sich auf 0,54 Dollar. Der Einzelhändler Kohl’s Corp. hat für das 3. Quartal überraschend starke Ergebnisse ausgewiesen und den Ausblick für das Gesamtjahr erhöht. Der Jahresüberschuss stieg von 117 Mio. Dollar bzw. 70 Cent je Aktie vor Jahresfrist auf 161 Mio. US-Dollar bzw. 98 Cent je Aktie. Beim Händler von Unterhaltungselektronik Best Buy liefen die Geschäfte zuletzt gut. Das Unternehmen erhöhte daraufhin die Jahresprognose für den bereinigten Gewinn je Aktie und liegt damit nun über der Konsensprognose von Analysten.

Wertentwicklung ausgewählter Aktien

Aktie Kursveränderung Vorbörse Ereignis
Pure Storage +7,24 % bei $18,80 Zahlen über Erwartungen
L Brands -9,41 % bei $31,30 Zahlen über Erwartungen, senkt Dividende, neuer Victoria’s Secret-CEO
Kohl’s -9,44 % bei $64,30 Zahlen über Erwartungen, hebt EPS-Guidance
Target -10,14 % bei $69,90 Top-/Bottom-Line unter Erwartungen
Add
 

Performanceangaben beziehen sich auf in den USA notierte Aktien. Quelle: Bloomberg. Stand: 20.11.2018

 

US-Termine

Termin Uhrzeit (DE) Bedeutung
API Öl-Lagerbestände 22.30 Niedrig
Add

Quartalszahlen des Tages

Ausgewählte Quartalszahlen
Lowe’s Companies, TJX Companies, Target, Best Buy

daily US  BNP PARIBAS

Dow Jones Index Tendenz:  Abwärts
Rückblick:

Der Dow Jones wurde gestern nahezu vollständig durchgereicht. Einzig die Unterstützung bei 24.900 Punkten stoppte den Abverkauf temporär.

Charttechnischer Ausblick:

Da wichtige Supports unterboten wurde, könnte der Index direkt das Zwischentief bei 24.787 Punkten ansteuern. Das gilt vor allen Dingen, wenn 24.900 Punkte per Stundenschlusskurs unterschritten werden. Bleibt auch bei 24.787 Punkten eine Stabilisierung aus, könnte der Index in den freien Fall in Richtung 24.481 Punkte übergehen. Rückläufe treffen bei 25.098 und darüber 25.216 Punkten auf Widerstände.

Intraday Widerstände:
25.098 + 25.216 + 25.250
Intraday Unterstützungen:
24.900 + 24.787 + 24.481

Realtime Indikation: USD

Entwicklungen in der Vergangenheit sind kein Hinweis für künftige Erträge und der Wert einer Investition in ein Finanzinstrument kann sowohl fallen als auch steigen. Investoren erlangen möglicherweise nicht ihren ursprünglich investierten Betrag zurück. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die dargestellte Wertentwicklung auf eine simulierte frühere Wertentwicklung des Dow Jones Index beziehen und dass die frühere ebenso wie die simulierte Wertentwicklung kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse ist.
Nasdaq 100 Tendenz:  Abwärts
Rückblick:

Der Nasdaq 100 fiel bereits gestern auf neue Monatstiefs und untermauerte damit den aktuellen Status Quo eines absoluten Underperformer

Charttechnischer Ausblick:

Die Techs bleiben extrem angeschlagen und dürften im heutigen Handel die nächsten Supports bei 6.574 und 6.540 Punkten anlaufen. Bei letzterer Marke notiert das Tief aus dem Monat Mai. Fehlt es auch dort an Kaufinteresse, droht ein weiterer Rutsch auf das nächste markante Zwischentief bei 6.426 Punkten. Kommt es zu Gegenbewegungen, dürften diese kaum über 6.770 Punkten hinausgehen. Vorgeschaltet dient die Marke von 6.670 Punkten als Hürde.

Intraday Widerstände:
6.670 + 6.770 + 6.816
Intraday Unterstützungen:
6.574 + 6.540 + 6.426

Realtime Indikation: USD

Entwicklungen in der Vergangenheit sind kein Hinweis für künftige Erträge und der Wert einer Investition in ein Finanzinstrument kann sowohl fallen als auch steigen. Investoren erlangen möglicherweise nicht ihren ursprünglich investierten Betrag zurück. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die dargestellte Wertentwicklung auf eine simulierte frühere Wertentwicklung des Nasdaq 100 beziehen und dass die frühere ebenso wie die simulierte Wertentwicklung kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse ist.

daily US  BNP PARIBAS

Born Akademie mit Rüdiger Born

Rendezvous mit Harry mit Harald Weygand

Wichtige rechtliche Hinweise – bitte lesen. Dieser Newsletter von BNP Paribas S.A. – Niederlassung Deutschland ist eine Produktinformation und Werbe- bzw. Marketingmitteilung, die sich an private und professionelle Kunden in Deutschland und Österreich richtet, wie definiert in § 67 deutsches Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) und § 1 Z 35 und 36 österreichisches Wertpapieraufsichtsgesetz 2018 (WAG 2018). Er stellt weder ein Angebot noch eine Beratung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf, Verkauf oder Halten irgendeiner Finanzanlage dar. Ferner handelt es sich nicht um eine Aufforderung, ein solches Angebot zu stellen. Insbesondere stellt dieser Newsletter keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung dar, weil er die persönlichen Verhältnisse des jeweiligen Anlegers nicht berücksichtigt.Es handelt sich um eine Werbe- bzw. Marketingmitteilung, die weder den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit bzw. der Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen noch dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen unterliegt. Der Erwerb von hierin beschriebenen Finanzinstrumenten bzw. Wertpapieren erfolgt ausschließlich auf Basis der im jeweiligen Prospekt nebst etwaigen Nachträgen und den endgültigen Angebotsbedingungen sowie den Basisinformationsblättern (KIDs) enthaltenen Informationen. Diese Dokumente erhalten Sie in deutscher oder englischer Sprache kostenfrei in Deutschland von BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbH Frankfurt am Main, Europa-Allee 12, 60327 Frankfurt am Main sowie unter www.derivate.bnpparibas.com. Die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen wurden von uns sorgfältig zusammengestellt und beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig erachten. Eine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit können wir jedoch nicht übernehmen.Diese Werbe- bzw. Marketingmitteilung ersetzt keine persönliche Beratung. BNP Paribas S.A. rät dringend, vor jeder Anlageentscheidung eine persönliche Beratung in Anspruch zu nehmen und den jeweiligen Prospekt nebst etwaigen Nachträgen, die jeweiligen endgültigen Angebotsbedingungen sowie das jeweilige Basisinformationsblatt (KID) gut durchzulesen. BNP Paribas S.A (samt Zweigniederlassungen) ist kein Steuerberater und prüft nicht, ob eine Anlageentscheidung für den Kunden steuerlich günstig ist. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Kunden ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein. Kurse bzw. der Wert eines Finanzinstruments können steigen und fallen.

Basisinformationsblatt: Für die hierin beschriebenen Wertpapiere steht ein Basisinformationsblatt (KID) zur Verfügung. Dieses erhalten Sie in deutscher oder englischer Sprache kostenfrei in Deutschland von BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbH Frankfurt am Main, Europa-Allee 12, 60327 Frankfurt am Main sowie unter www.derivate.bnpparibas.com unter Eingabe der Wertpapierkennnummer (WKN oder ISIN) des Wertpapiers.

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte zu den besprochenen Wertpapieren/Basiswerten bzw. Produkten, die auf diesen Wertpapieren/Basiswerten basieren: Als Universalbank kann BNP Paribas S.A., ein mit ihr verbundenes Unternehmen oder eine andere Gesellschaft der BNP Paribas Gruppe mit Emittenten von in dem Newsletter genannten Wertpapieren/Basiswerten in einer umfassenden Geschäftsbeziehung stehen (zum Beispiel Dienstleistungen im Investmentbanking oder Kreditgeschäfte). Sie kann hierbei in Besitz von Erkenntnissen oder Informationen gelangen, die in dieser Werbe- bzw. Marketingmitteilung nicht berücksichtigt sind. BNP Paribas S.A., ein mit ihr verbundenes Unternehmen oder eine andere Gesellschaft der BNP Paribas Gruppe oder auch Kunden von BNP Paribas S.A. können auf eigene Rechnung Geschäfte in oder mit Bezug auf die indieser Werbemitteilung angesprochenen Wertpapiere/Basiswerte getätigt haben oder als Marketmaker für diese agieren. Diese Geschäfte (zum Beispiel das Eingehen eigener Positionen in Form von Hedge-Geschäften) können sich nachteilig auf den Marktpreis, Kurs, Index oder andere Faktoren der jeweiligen genannten Produkte und damit auch auf den Wert der jeweiligen genannten Produkte auswirken. BNP Paribas S.A. unterhält interne organisatorische, administrative und regulative Vorkehrungen zur Prävention und Behandlung von Interessenkonflikten.

Wichtige Information für US-Personen: Die hierin beschriebenen Produkte und Leistungen sind nicht an US Personen gerichtet. Dieser Newsletter darf nicht in die USA eingeführt oder gesandt oder in den USA oder an US-Personen verteilt werden.

Emittentenrisiko: Die in diesem Newsletter beschriebenen Wertpapiere werden von BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbH Frankfurt am Main emittiert und von der BNP Paribas S.A. garantiert. Als Inhaberschuldverschreibungen unterliegen die von BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbH Frankfurt am Main emittierten und von der BNP Paribas S.A. garantierten Wertpapiere keiner Einlagensicherung. Der Anleger trägt daher mit Erwerb des Wertpapiers das Ausfallrisiko der Emittentin sowie der Garantin. Angaben zum maßgeblichen Rating von BNP Paribas S.A. sind unter www.derivate.bnpparibas.com erhältlich. Ein Totalverlust des vom Anleger eingesetzten Kapitals ist möglich.

Marken: S&P 500® ist ein eingetragenes Warenzeichen der McGraw-Hill Companies, Inc. Nasdaq 100® ist eine eingetragene Marke von The Nasdaq Stock Market, Inc. NYSE Arca Gold Bugs Index ist Eigentum der NYSE Euronext.Das vorliegende Dokument wurde von der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland erstellt, eine Niederlassung der BNP Paribas S.A. mit Hauptsitz in Paris, Frankreich. BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Europa-Allee 12, 60327 Frankfurt am Main wird von der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution (ACPR) beaufsichtigt, ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassen und ist Gegenstand beschränkter Regulierung durch die BaFin. BNP Paribas S.A. ist von der EZB und der ACPR zugelassen und wird von der Autorité des Marchés Financiers in Frankreich beaufsichtigt. BNP Paribas S.A. ist als Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Frankreich eingetragen. Sitz: 16 Boulevard des Italiens, 75009 Paris, France. www.bnpparibas.com.

© 2018 BNP Paribas. Alle Rechte vorbehalten. Wiedergabe oder Vervielfältigung des Inhalts dieses Newsletters oder von Teilen davon in jeglicher Form ohne unsere vorherige Einwilligung sind untersagt.