dailyFX – die charttechnische Analyse zu Währungspaaren2019-06-01T00:19:38+02:00

dailyFX: EUR/USD Rücksetzer denkbar


Vorbörsliche Tendenz: Seitwärts

Widerstände (Intraday): 1,1834 + 1,1840 + 1,1870

Unterstützungen (Intraday): 1,1805 + 1,1790 + 1,1760

Realtime Indikation: USD

Rückblick

EUR/USD rutschte am Vormittag unter den SMA100 im Stundenchart und gab im weiteren Handelsverlauf daraufhin deutlich nach. Erst knapp oberhalb der 1,18er Marke konnte sich das Paar wieder stabilisieren und eine technische Erholung einleiten. Diese führte das Paar in der vergangenen Nacht dann erneut in den Bereich des SMA100 bei 1,1834 USD.

Ausblick

Für den heutigen Handelstag steht zunächst erneut der SMA100 im Fokus. Gelingt den Käufern ein Stundenschluss oberhalb von 1,1840 USD, wäre mit Anschlussorders auf der Oberseite zu rechnen. In dem Falle stünde einer größeren Aufwärtswelle Richtung 1,1870 USD wenig im Wege. Unterhalb von 1,1840 USD sollte man die Bären allerdings nicht abschreiben – hier ist weiterhin ein größerer Rücksetzer Richtung 1,1790 USD denkbar. Am Nachmittag sind die Auftragseingänge für langlebige Güter in den USA sowie das US-Verbrauchervertrauen zu beachten.