Vorbörsliche Tendenz: Seitwärts/Aufwärts

Widerstände (Intraday): 835 + 861 + 908

Unterstützungen (Intraday): 813 + 780 + 751

Schlusskurs: 825,05 USD

Rückblick

Im Mai startete bei Platin eine zweite übergeordnete Kaufwelle, die den Kurs des Edelmetalls bis an den Widerstand bei 847 USD führte. Nach einem Hoch bei 861 USD setzte im Juni jedoch eine Korrektur ein, die bis 780 USD zurückführte. Dieser relativ tiefe Abverkauf sorgte für einen Weckruf bei der Käuferseite, die zuletzt die Unterstützung bei 813 USD zurückeroberte.

Ausblick

Noch kann die Hürde bei 835 USD dem Kaufdruck standhalten. Wird sie jedoch überschritten, dürfte es zu einem zügigen Anstieg bis 861 USD kommen. Darüber wäre der Seitwärtsmarkt der letzten Wochen überwunden und ein Anstieg bis 908 USD wahrscheinlich. Ein Bruch der Marke würde bereits für eine Kaufwelle bis 947 USD sprechen. Sollte der Wert dagegen erneut unter 800 USD zurückfallen, könnten die Bären kurzfristig übernehmen und Abgaben bis 780 USD und darunter ggf. 751 USD folgen.