US-Börsen

Die US-Börsen dürften am Dienstag stabil in den Handel starten. Rund eine Stunde vor dem Börsenauftakt taxierte BNP den Dow Jones minimal im Minus. Die Corona-Pandemie ist nach Einschätzung der WHO noch lange nicht beendet. Erst am Montag haben wegen zahlreicher Neuinfektionen mehrere US-Bundesstaaten bei den Lockerungen der Auflagen den Rückwärtsgang eingeschaltet.

Konjunktur

Fed-Chef Jerome Powell schätzt die Entwicklung der US-Wirtschaft wegen des Coronavirus als nach wie vor unsicher ein. Eine volle Erholung sei so lange unwahrscheinlich, bis die Menschen überzeugt sind, dass es sicher ist, wieder an Aktivitäten teilzunehmen, so Powell laut vorab veröffentlichtem Redetext. Er wird heute vor einem Ausschuss des Repräsentantenhauses sprechen.