Dieser Wert verdeutlicht, wie wahrscheinlich der Basispreis bis zum Laufzeitende erreicht werden kann. Gleichzeitig dokumentiert diese Zahl, wie hoch das Risiko einer Aktienanleihe ist. Sollte nämlich der Referenzpreis am Bewertungstag unter dem Basispreis notieren, tragen Anleger das Aktienkursrisiko, da sie dann die Aktien geliefert bekommen. Der Wert der gelieferten Aktien liegt unter dem Nennbetrag der Aktienanleihe. Das Risiko besteht vor allem bei sinkenden Aktienkursen.