Die Barriere ist eine Kursmarke des Basiswertes, bei deren Erreichen oder Unterschreiten (z. B. bei Bonus-Zertifikaten) und bei dessen Erreichen oder Überschreiten (z. B. bei Reverse Bonus-Zertifikaten) der Schutzmechanismus des jeweiligen Zertifikatetyps erlischt. Bei einem Verletzen der Barriere erhöht sich somit das Verlustrisiko des Anlegers.