Diese Kursmarke (Gewinnschwelle) gibt an, welchen Kurs der Basiswert bei Fälligkeit mindestens erreichen muss, damit der Anleger mit dem Zertifikat keinen Verlust erleidet.