Die Geld/Brief Spanne (auch: Bid/Ask Spread) ist der Unterschiedsbetrag zwischen Kauf- und Verkaufskurs. Dieser kann naturgemäß nicht null sein, weil sonst sofort ein Geschäft zustande käme. In unsicheren Marktphasen oder weniger volumenstark gehandelten Märkten ist die Geld/Brief Spanne typischerweise höher, in den liquidesten Märkten entsprechend sehr eng. Daher hat diese Spanne auch eine gewisse indikative Wirkung.

Quelle:Rüdiger Born

Kommentar von Rüdiger Born

Die Geld/Brief Spanne ist für Händler beachtenswert, weil dieser Unterschiedsbetrag mindestens zunächst verdient werden muss, um die Position nicht negativ zu schließen. Daher sollten kurzfristig engagierte Marktteilnehmer ein besonderes Augenmerk auf diesen legen. Märkte mit wenig Volumen oder Zeiten mit angesichts aktueller Termine hohem Spread, sollten entsprechend vermieden werden.