Pivots oder Pivot-Punkte sind ein Instrument der charttechnischen Analyse und zeigen mögliche Ziel- und Wendeniveaus im Chart an. Typischerweise werden neben einem Durchschnittskursniveau auch jeweils drei Widerstands- und drei Unterstützungslevels angezeigt. Auch wenn es mehrere Formeln zur Berechnung der Pivots gibt, im Wesentlichen beziehen sie sich alle auf den Höchst-, Tiefst- und Schlusskurs des Vortages, manchmal auch auf dessen Eröffnung.

Quelle:Rüdiger Born

Kommentar von Rüdiger Born

Pivot-Punkte erfreuen sich gerade bei privaten Tradern für den Währungshandel einer großen Beliebtheit. Zwar mag man anmerken, dass die Vielzahl der Berechnungsmöglichkeiten und der nicht eindeutige Zeitbezug zum Schlusskurs im 24 Stundenhandel das Ergebnis verwässern, trotzdem fällt ein Bezug des Kurses zu den Linien auf. Gerade in Kombination mit anderen charttechnischen Hilfsmitteln scheinen die Pivots ein wertvolles Entscheidungswerkzeug zu sein.