Das Risikomanagement ist ein wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen Handelsansatzes und beschäftigt sich mit der Frage, welches Chance/Risiko-Verhältnis (CRV) für den nächsten Trade gelten soll. Dabei wird die Relation zwischen Stoppweite bzw. der maximalen Weite bis der Verlust realisiert wird zur Gewinnweite beachtet. Dieses Verhältnis wirkt sich entscheidend auf die Trefferquote aus, also auf die Wahrscheinlichkeit, das angestrebte Ziel überhaupt zu erreichen. Trefferquote und das CRV zusammen ergeben dann den Erwartungswert, der für ein erfolgreiches Handelssystem positiv sein muss.

 

Kommentar von Rüdiger Born

Das wichtige Zusammenspiel aus dem Chance/Risiko-Verhältnis und der Trefferquote beeinflusst den Trading-Verlauf enorm. Dabei sind durchaus sehr unterschiedliche Kombinationen denkbar, von sehr hohen Trefferquoten bei tendenziell geringeren CRVs oder umgekehrt. Hier kann der Händler selbst entscheiden, welches Verhalten am ehesten zur eigenen Persönlichkeit passt und konsistent angewandt werden kann.