Der Zinssatz definiert die Höhe der Zahlungen, die der Anleger zusätzlich zum Auszahlungsbetrag bei Fälligkeit eines Zertifikates erhält. Er wird zum Emissionszeitpunkt festgelegt und bezieht sich immer auf ein Jahr.