BNP Paribas bietet eine Produktvariante für Discount Optionsscheine, die die Chance auf den Erhalt des maximal möglichen Auszahlungsbetrags erhöht. Dies hat allerdings zur Folge, dass der Erwerbspreis eines Discount Plus Optionsscheins höher ist als der Erwerbspreis eines herkömmlichen Discount Optionsscheins bei ansonsten identischen Produktbedingungen.

Discount Call Plus

Discount Call Plus Optionsscheine haben eine Barriere, die in der Regel auf der Höhe des Basispreises liegt. Sofern der Basiswert während eines Beobachtungszeitraums immer über dieser Barriere notiert hat, erhält der Anleger den maximal möglichen Auszahlungsbetrag. Das ist die Differenz aus Cap und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.Sofern der Basiswert die Barriere während des Beobachtungszeitraums berührt oder unterschritten hat, richtet sich die Auszahlung nach den Bedingungen für herkömmliche Discount Calls.

Discount Put Plus

Für Discount Put Plus Optionsscheine gelten vergleichbare Produktbedingungen. Auch sie haben eine Barriere, die in der Regel auf der Höhe des Basispreises liegt. Da es sich hier aber um Puts handelt, muss der Basiswert während eines Beobachtungszeitraums immer unter dieser Barriere notieren, damit der Anleger den maximal möglichen Auszahlungsbetrag erhält. Das ist hier die Differenz aus Basispreis und Tiefstkurs, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.Sofern der Basiswert die Barriere während des Beobachtungszeitraums berührt oder überschritten hat, richtet sich die Auszahlung nach den Bedingungen für herkömmliche Discount Puts.

Chancen und Risiken

Produktvariante für Discount Optionsscheine – Die Chancen

  • Discount Optionsscheine bieten Anlegern die Chance auf hohe Renditen bei geringerem Kapitaleinsatz im Vergleich zu einer Direktinvestition in den Basiswert.
  • Discount Optionsscheine erwirtschaften gegenüber herkömmlichen Optionsscheinen mit gleichem Basispreis und gleicher Laufzeit höhere Renditen, sofern die Kursgrenze des Basiswertes nicht erheblich überschritten (Call) oder unterschritten (Put) wird.
  • Über die Wahl von Basispreis, Höchst- und Tiefstkurs sowie Laufzeit kann der Anleger sein individuelles Chance-Risiko-Profil abbilden.
  • Da Optionsscheine weder eine Knock-out- noch eine Stop-Loss-Schwelle besitzen, kann das Optionsrecht grundsätzlich nicht vor dem Laufzeitende erlöschen.
  • Sofern die Abwicklungswährung