Kolumnist Egmond Haidt über die bevorstehende Fed-Sitzung

Nach einem kurzen Kursrücksetzer sind DAX und S&P500 jeweils in die Nähe des Fünf-Monats-Hochs geklettert. Dafür dürfte einerseits vor allem die Positionierung der Investoren vor dem großen Verfallstag am 15. März verantwortlich gewesen sein. Andererseits sind die Aktienrückkäufe der S&P500-Unternehmen auf Hochtouren gelaufen, allerdings sollten die Rückkäufe ab dieser Woche wegen der nahenden Quartalssaison deutlich nachlassen. In dem Umfeld haben Investoren einige schwache Konjunkturdaten aus den USA, wie den Einbruch bei den Verkäufen neuer Häuser, ebenso ignoriert, wie einige enttäuschende Zahlen aus China. Zudem gab es einen Medienbericht, demnach ein Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping frühestens Ende April stattfinden werde, wenn überhaupt.

Da sich damit Fortschritte im Handelskrieg weiter verzögern, womit ein wichtiger Kurstreiber für den Aktienmarkt ausfällt, kommt es umso mehr auf die US-Notenbank an. Die nächste Sitzung findet am kommenden Mittwoch statt. Nach einer Serie schwacher US-Konjunkturdaten, wie vom Arbeitsmarkt und den Einzelhandelsumsätzen, ist Fed-Chef Jerome Powell erheblich unter Zugzwang. Er und seine Kollegen müssen entscheiden, wie schnell sie die Anleihenverkäufe von derzeit 50 Mrd. Dollar pro Monat auslaufen lassen und somit den Bilanzabbau beenden. Die Analysten einer US-Bank haben prognostiziert, dass die Verkäufe zum Ende des dritten Quartals eingestellt würden. Ich gehe davon aus, dass sie dazu in den nächsten Monaten zusehends gedrosselt werden, Details hierfür könnte Powell bereits am Mittwoch bekanntgeben.
Ich werde zudem genau auf die Konjunkturdaten aus den USA achten. Am Dienstag werden die Industrieaufträge veröffentlicht, am Donnerstag folgt der Einkaufsmanagerindex der Notenbank von Philadelphia, einer der wichtigsten Frühindikatoren für die US-Wirtschaft, und am Freitag die Verkäufe bestehender Häuser. Über all diese Themen möchte ich in der nächsten Sendung mit Ihnen diskutieren.

Kolumnist Egmond Haidt ist jeden Dienstag um 18 Uhr für 30 Minuten live zu hören auf www.eueregmond.de