Kolumnist Egmond Haidt über Handelskrieg und Fed-Protokoll

Nach einer kurzen Korrektur sind DAX und S&P500 scheinbar unaufhaltsam auf dem Weg nach oben. Dabei steigt das Risiko, dass zu dem Handelskrieg zwischen den USA und China ein transatlantischer hinzukommt, womit sich die Perspektiven für die Weltwirtschaft weiter eintrüben würden. Laut einem Bericht will US-Präsident Donald Trump der EU und Japan jeweils 180 Tage Zeit geben, um sich auf einen Deal zu verständigen, demnach die Exporte von Autos in die USA kräftig gedrosselt werden. Das wäre ein enormer Tiefschlag für die europäische und die japanische Wirtschaft und damit für die Weltwirtschaft.

Die Eskalation im Handelskrieg kommt zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt, lagen doch zuletzt einige Konjunkturdaten aus China und den USA, wie zur Industrieproduktion und den Einzelhandelsumsätzen, jeweils unter den Erwartungen. Damit fällt eine wichtige Stütze für den Aktienmarkt weg. Umso mehr setzen die Investoren darauf, dass die Fed wieder einmal alles richten wird. Umso genauer werden Investoren die Mitschrift der Fed-Sitzung analysieren, die am Mittwochabend veröffentlicht wird. Nachdem die Zinsen für zehnjährige US-Anleihen zwischenzeitlich auf unter 2,4 Prozent, und damit auf das niedrigste Niveau seit Dezember 2017 eingebrochen sind, gehen immer mehr Investoren davon aus, dass die Fed noch in diesem Jahr die Leitzinsen senken wird. Daher werden Investoren schauen, ob das Fed-Protokoll ein derartiges Signal sendet.

In dem Umfeld sind die US-Konjunkturdaten von noch größerer Bedeutung als ohnehin schon. So werden am Dienstag die Verkäufe bestehender Häuser und am Donnerstag jene neuer veröffentlicht. Am Freitag folgen die Aufträge langlebiger Gebrauchsgüter. Sollten die Daten schlechter ausfallen als erwartet wird sich zeigen, ob das die Investoren am Aktienmarkt weiterhin ignorieren, während sich jene am Anleihenmarkt zusehends Sorgen machen, dass eine Rezession heraufziehen könnte. Über all diese Themen möchte ich in der nächsten Sendung mit Ihnen diskutieren.

Kolumnist Egmond Haidt ist jeden Dienstag um 18 Uhr für 30 Minuten live zu hören auf www.eueregmond.de